Mönchspfeffer oder ...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Mönchspfeffer oder Ashwagandha bei PMS?

1 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
193 Ansichten
0
Themenstarter

Meine Verzweiflung mit meinem PMS bzw. PMDS ist inzwischen riesig und ich probiere momentan alles durch, damit es mir endlich ein bisschen besser geht. Was denkt ihr ist in meinem Fall besser, Ashwagandha oder Mönchspfeffer?

1 Antwort
0

„Besser“ ist schwierig zu sagen, bei mir hilft tatsächlich eine Kombination aus beiden Mitteln. Morgens nehme ich Mönchspfeffer und vor dem Schlafengehen Ashwagandha. Die Eingewöhnungszeit war ein bisschen crazy mit Zwischenblutungen und komischen Träumen, aber inzwischen geht es mir wesentlich besser. Ich fühle mich wohler, habe weniger Schmerzen und kann besser durchschlafen.

Ich denke, Du musst einfach beides mal ausprobieren, aber getrennt voneinander, damit Du schauen kannst, was dir hilft und dann kannst Du es ggf. kombinieren. Bleib tapfer 🙂

Teilen: