Fußbodenheizung nac...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Fußbodenheizung nachts ausschalten oder Temperatur halten?

1 Beiträge
2 Benutzer
0 Likes
227 Ansichten
0
Themenstarter

Wegen der ganzen Mehrkosten im Energiebereich schaue ich gerade, ob sich bei meiner Fußbodenheizung noch etwas einsparen lässt. Was haltet ihr von einer Nachtabsenkung bzw. davon, sie nachts komplett auszuschalten, oder spart das Beibehalten der Tagestemperatur mehr Energiekosten?

1 Antwort
0

Wir hatten mal eine Zeittaktung (damals noch nicht remote) im Haus, die uns aber überhaupt nichts gebracht hatte, da unsere Vorlauftemperaturen einfach zu niedrig waren, die pendelten immer so zwischen 25 bis maximal 35 Grad. Heißt also, dass ich die Nachtabsenkung nur gemerkt hätte, wenn ich die Heizung komplett ausgeschaltet hätte und sie dann am späten Abend wieder für den darauffolgenden Tag aktiviert hätte.

Inzwischen halten wir die Heizungstemperatur also ständig auf einem gleichen Niveau. Das einzige, das wir zwischenzeitlich geändert haben, ist die Temperatur im Badezimmer. Die geht ab etwa 4 Uhr
nachts 1 Grad höher, so dass wir es morgens schön warm haben. 🙂

Jetzt habe ich durch unsere neue Remotesteuerung noch die Möglichkeit, von unterwegs die Wohnung gezielt zu heizen, damit unsere Pflanzen nicht eingehen und es nicht zu sehr herunterkühlt in der Zwischenzeit. Auch kann ich die weniger benutzten Bereiche, wie beispielsweise die Treppenaufstiege, schon mal für unsere Rückkehr vorheizen. 🙂

Teilen: