Kapten & Son Rucksa...
 
Benachrichtigungen
Alles löschen

Kapten & Son Rucksack: Qualität und mögliche Alternativen?

1 Beiträge
2 Benutzer
1 Likes
726 Ansichten
0
Themenstarter

Ich suche einen neuen Rucksack für meine Freundin, idealerweise für die Arbeit und die Freizeit. Er sollte also recht vielseitig sein und schon gut Stauraum mitbringen.

Mir wurden bei Amazon einige Rucksäcke von Kapten & Son empfohlen, aber ich habe noch nie etwas von dieser Marke gehört. Hat jemand einen und kann mir seine Erfahrungen berichten?

Schlagwörter für Thema
1 Antwort
1

Ich habe meiner Schwester einen bestellt, da bei uns in der Familiengruppe öfter mal über die Marke geredet worden ist, Na ja, der ist Rucksack ist inzwischen angekommen, sie ist happy, ich nicht so ganz. Sie weiß ja schließlich nicht, wie teuer er war :D. Ich finde ihn einfach zu teuer und die Qualität wird dem Hype nicht gerecht. Was mich richtig stört ist die Laptoptasche im hinteren Bereich, die geht komplett bis auf den Boden und somit ist gar kein Schutz vor Aufprallen da. Das kriegen sogar die Rucksäcke bei den Discountern für 15 Euro besser hin.

Für mich ist der North Face Kaban eine wesentlich bessere Alternative, ich hab ihn kürzlich für 80 Euro geschossen und hier stimmt alles in Sachen Transport von Laptop und sonstiger Elektronik. Die Fächer sind außerordentlich gut gepolstert, aber nicht allzu dick, sodass der Rucksack an sich immer noch schön schlank aussieht. North Face kann ich generell nur empfehlen, da gibt es auch einige andere tolle Modelle, die meistens so zwischen 80 und 90 Euro liegen.

Wenn Du weniger ausgeben möchtest, dann kannst Du dich aber auch mal bei Decathlon umschauen, der MH500 ist ziemlich stylish und auch von der Quali nicht zu verachten 🙂

Teilen: